Günther Binding

Dr.-Ing. Dr. phil. Günther Binding, geboren 1936, war 1970–2001 Professor für Kunstgeschichte und Stadterhaltung an der Universität zu Köln. In seinem wichtigsten Forschungsgebiet, der Baugeschichte des Mittelalters, ist die Standardisierung der Fachsprache sein besonderes Anliegen. Die wichtigsten Veröffentlichungen: ›Architektonische Formenlehre‹ (1980, 4. Aufl. 1998), ›Kleine Kunstgeschichte des Fachwerkbaus‹ (1975, 4. Aufl. 1989), ›Maßwerk‹ (1989), ›Kleine Kunstgeschichte der mittelalterlichen Ordensbaukunst in Deutschland‹ (1985, 3. Aufl. 2001), ›Baubetrieb im Mittelalter‹ (1993), ›Deutsche Königspfalzen‹ (1996), ›Vorromanische Kirchenbauten‹ (1996), ›Der früh- und hochmittelalterliche Bauherr als sapiens architectus‹ (2. Aufl. 1998), ›Was ist Gotik?‹ (2000).