Die Geburt der Tragödie

und weitere Schriften zur griechischen Literatur und Philosophie

Herausgegeben von

Was macht das Tragische in der Tragödie aus? Worin liegt ihre Faszination? Mit seiner »Geburt der Tragödie« setzt sich Nietzsche über die jahrtausendelang anerkannte Autorität des Aristoteles hinweg, denn er gibt eine grundlegend neue Antwort: das Leiden als elementare Erfahrung und dessen unmittelbarer Ausdruck in dionysisch entgrenzender Musik. Er eröffnet damit einen umfassend neuen Blick auf die Tragödie, die nun aus dem Wechselbezug des Dionysischen und des Apollinischen entworfen wird sowie aus dem Ziel, den Daseinspessimismus umzuwenden in ein Bejahen des Lebens selbst in abgründigstem Leiden. Weitere Schriften des frühen Nietzsche führen in den Reflexionsraum, aus dem das Tragödienbuch hervorgegangen ist.  Die Neuausgabe hat Bernhard Greiner übernommen; seine kundige Einleitung liefert den notwendigen Hintergrund zum Verständnis der Texte, ausführliche Interpretationen zu allen enthalten Schriften eröffnen einen noch tieferen Zugang. Mit ausführlichen Anmerkungen zur Geburt der Tragödie, Zeittafel und Literaturverzeichnis.

zurück

Auflage 9
386 Seiten
Leinen
Nietzsche: Hauptwerke
ISBN 978-3-520-07009-8

sofort lieferbar

20,00  (inkl. MwSt.)

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Zu Lieferzeit sowie Versand ins Ausland siehe unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen.

Unsere Empfehlungen

Philosophisches Wörterbuch

momentan nicht lieferbar

50,00 

Aphorismen zur Lebensweisheit

momentan nicht lieferbar

20,00 

Also sprach Zarathustra

sofort lieferbar

18,00 

Die drei Kritiken

sofort lieferbar

20,00 

Aischylos: Die Tragödien

sofort lieferbar

24,00 

Sophokles: Die Tragödien

sofort lieferbar

24,00 

Euripides, Die Dramen / Die Dramen

sofort lieferbar

24,00 

Euripides, Die Dramen / Die Dramen

sofort lieferbar

24,00 

Kleines Werklexikon der Philosophie

momentan nicht lieferbar

30,00 

Großes Werklexikon der Philosophie

sofort lieferbar

220,00