Staffellauf

Roman

Wie sind wir geworden, der wir sind? Oder: Wie sind wir nicht geworden, der wir sind – oder gerne sein wollten? Joachim Zelters autofiktionaler Roman beschreibt Lebenswege, Abwege und Notausgänge. Er erzählt vom Werden und vom Gewordensein, von Müttern, Vätern und Kindern, von Heiratsanträgen, Höhenflügen, Niederlagen, Seitensprüngen, Lebenslügen, Lebenssprüngen. Er erinnert, erfindet und ordnet neu. Er erzählt wie noch nie. Er schreibt wie um sein Leben. Der Versuch eines Lebenslaufs – oder auch Staffellaufs. Ein wahrlich existentieller Roman.

»Verspielt wie Jean Paul und geistreich wie Oscar Wilde.«  
Frankfurter Allgemeine Zeitung

zurück

1. Auflage
192 Seiten
Halbleinen mit Lesebändchen
KrönerEditionKlöpfer
ISBN 978-3-520-76609-0

noch nicht erschienen

22,00  (inkl. MwSt.)

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Zu Lieferzeit sowie Versand ins Ausland siehe unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen.

Erscheinungsdatum: 29.08.2024,

Buch vormerken

Was ist die Summe aus 5 und 2?

Unsere Empfehlungen

Die Verabschiebung

sofort lieferbar

18,00 

Professor Lear

sofort lieferbar

22,00 

Briefe aus Amerika

sofort lieferbar

18,00 

Die Würde des Lügens

sofort lieferbar

18,00 

Im Feld

sofort lieferbar

18,00 

Der Ministerpräsident

noch nicht erschienen

18,00