Nietzsche, Friedrich
Christen, Felix

Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra

Ein Buch für alle und keinen. Neu herausgegeben und eingeleitet von Felix Christen

Friedrich Nietzsche, Sämtliche Werke in Kröners Taschenausgabe

Der Zarathustra, von Nietzsche selbst als »Geschenk« begriffen, begründete den Ruf seines Autors als Meister und Erneuerer der deutschen Sprache. Mit seiner bunten literarischen Form, die die Grenzen zwischen Poesie und Prosa, Philosophie und Dichtung überschreitet, wirkte er nachhaltig auf die deutsche Literatur. Die Reden Zarathustras, ihr leichtfüßiger, übermütiger Tonfall, haben bis heute nichts von ihrer Suggestivkraft verloren.

Nietzsche im Kröner Verlag hat Tradition: Alfred Kröner gründete den Verlag und ging nach Leipzig, um Nietzsches Werke unter einem Dach zu vereinen. Das Ergebnis war nicht zuletzt unsere Taschenausgabe. Die neue Ausgabe hat Felix Christen nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen eingerichtet, das Druckbild folgt weitgehend Nietzsches eigenen, sehr konkreten Vorstellungen. Die fundierte Einleitung mit weiterführenden Literaturhinweisen sowie eine Zeittafel zu Leben und Werk bieten Orientierung zum Verständnis des Textes. Die erste gedruckte Ausgabe, die die Verbesserungen im »Nachbericht« der Kritischen Gesamtausgabe berücksichtigt.

19. Auflage 2014, 416 Seiten, Leinen,
Kröners Taschenausgabe 75, 375 g
ISBN 978-3-520-07519-2

sofort lieferbar

14,90 EUR (inkl. MwSt.)

Zurück

Unsere Empfehlungen zum Thema

Nietzsche, Friedrich

Friedrich Nietzsche: Götzendämmerung; Wagner-Schriften; Der Antichrist; Ecce homo; Gedichte

Nachwort von Walter Gebhard

Friedrich Nietzsche, Sämtliche Werke in Kröners Taschenausgabe

Nietzsche, Friedrich

Friedrich Nietzsche: Der Wille zur Macht

Versuch einer Umwertung aller Werte. Ausgewählt und geordnet von Peter Gast unter Mitwirkung von Elisabeth Förster-Nietzsche. Nachwort von Walter Gebhard

Friedrich Nietzsche, Sämtliche Werke in Kröners Taschenausgabe