Eichendorff, Joseph von
Koopmann, Helmut

Joseph v. Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts

Mit nichts als seiner Geige im Gepäck, macht sich der Taugenichts auf den  
 Weg, um die Welt zu erkunden. Eichendorff macht daraus ein musikalisches Gedicht, ein – leise ironisches –, poetisches Loblied auf einen fröhlichen Lebenskünstler, im Gegensatz zum spießbürgerlichen Philister, der ein eintöniges Dasein fristet. Der kleine Roman stellt eine Versöhnung dar von Poesie und Leben, Subjektivität und Realität und wurde damit zu einem der Klassiker romantischer Poesie.
Die wertvolle Ausgabe würdigt nicht nur den berühmten Text, sondern eröffnet mit Anmerkungen und Nachwort des bekannten Romantik-Spezialisten Helmut Koopmann auch einen Zugang zu den tieferen Schichten des Taugenichts.

1. Auflage 2016, 180 Seiten, 15 Abbildungen, Leinen mit Lesebändchen, 230 g
ISBN 978-3-520-85401-8

sofort lieferbar

14,90 EUR (inkl. MwSt.)

Zurück

Unsere Empfehlungen zum Thema

Tucholsky, Kurt
Bark, Joachim

Kurt Tucholsky: Schloß Gripsholm

Eine Sommergeschichte. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Joachim Bark

Bark, Joachim
Fontane, Theodor

Theodor Fontane: Irrungen, Wirrungen

Herausgegeben und mit einem Nachwort von Joachim Bark

Erlesenes Lesen

Theisohn, Philipp
Storm, Theodor

Theodor Storm: Der Schimmelreiter

Herausgegeben und mit einem Nachwort von Philipp Theisohn

Erlesenes Lesen

Zürn, Guntram

E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann / Das Fräulein von Scuderi

Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Guntram Zürn

Erlesenes Lesen

Heine, Heinrich
Bark, Joachim

Heinrich Heine: Die Harzreise

Herausgegeben, mit Anmerkungen und einem Nachwort von Joachim Bark

Möhrmann, Renate
Kleist, Heinrich von

Heinrich von Kleist: Die Marquise von O… / Das Erdbeben in Chili

Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Renate Möhrmann

Erlesenes Lesen

Kleist, Heinrich von
Landwehr, Helmut

Michael Kohlhaas

Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Helmut Landwehr

Erlesenes Lesen