Epikur
Rapp, Christof

Epikur: Ausgewählte Schriften

Übersetzt und herausgegeben von Christof Rapp

Vor allem drei Dinge stehen der menschlichen Glückseligkeit im Weg: die Todesfurcht, die Furcht vor den Göttern und die Unklarheit über das Wesen von Lust und Unlust. Allen dreien begegnet Epikur mit der Naturwissenschaft sowie mit der Einsicht, dass uns die Bedürfnislosigkeit unbekümmerter und unabhängiger macht als ein Leben des Überflusses. Im Mittelpunkt der Epikureischen Philosophie stehen also Diesseitigkeit und Individualismus, die Freiheit des menschlichen Willens, die Lust und nicht zuletzt die Freundschaft. Christof Rapp hat die drei zentralen Texte Epikurs (Kyriai Doxai, Brief an Epikur und Brief an Menoikeus) neu übersetzt und mit einer ausführlichen Einleitung versehen, die dem heutigen Leser den notwendigen Hintergrund vermittelt und den aktuellen Stand der Forschung zusammenfasst.

1. Auflage 2010, 144 Seiten, Leinen,
Kröners Taschenausgabe 218, 180 g
ISBN 978-3-520-21801-8

sofort lieferbar

13,90 EUR (inkl. MwSt.)

Zurück

Unsere Empfehlungen zum Thema

Aurel, Marc
Fündling, Jörg

Marc Aurel: Selbstbetrachtungen

Übersetzt und erläutert von Wilhelm Capelle, überarbeitet und eingeleitet von Jörg Fündling

Gessmann, Martin

Philosophisches Wörterbuch

Begründet von Heinrich Schmidt. Neu bearbeitet von Martin Gessmann

Seneca

Seneca: Vom glückseligen Leben

Eine Auswahl aus seinen Schriften. Herausgegeben von Heinrich Schmidt. Eingeleitet von Jürgen Kroymann