Darwin, Charles

Charles Darwin: Die Abstammung des Menschen

Mit einer Einführung von Christian Vogel

Charles Darwin hat durch sein Werk und dessen Ausstrahlung unser Denken über den Menschen und seine Entwicklung nachhaltig geprägt. Seine epochale Theorie der Evolution durch »natürliche Auslese« hat er 1859 in seinem Werk ›Die Entstehung der Arten durch natürliche Auslese‹ vorgelegt und 1871 in ›Die Abstammung des Menschen‹ für die Entstehungsgeschichte des Menschen in seiner physischen und seiner psychischen Dimension ausgearbeitet. Ein Schlüsseltext für die gegenwärtigen Debatten um Grenzen und Chancen von menschlicher Genom- und Embryonenforschung wird hier – bereichert um Darwins Originalanmerkungen – erneut zugänglich gemacht. Die ausführliche Einleitung von Christian Vogel und Eckart Voland gibt wertvolle Hinweise zum Verständis des Textes in seiner zukunftweisenden Aktualität und seiner historisch-zeitgenössischen Verflechtung.

5. Auflage 2002, 387 Seiten, Leinen,
Kröners Taschenausgabe 28, 314 g
ISBN 978-3-520-02805-1

sofort lieferbar

16,90 EUR (inkl. MwSt.)

Zurück

Unsere Empfehlungen zum Thema

Le Bon, Gustave

Gustave le Bon: Psychologie der Massen

Mit einer Einführung von Peter R. Hofstätter. Übersetzt von Rudolf Eisler.

Kant, Immanuel

Immanuel Kant: Die drei Kritiken

In ihrem Zusammenhang mit dem Gesamtwerk. Mit verbindendem Text zusammengefaßt von Raymund Schmidt