Epiktet

Epiktet: Handbüchlein der Moral und Unterredungen

Herausgegeben von Heinrich Schmidt

Das ›Handbüchlein der Moral‹, eine aus der Antike überlieferte Sammlung von Weisheiten und Lebensregeln des großen stoischen Philosophen, hat seine Bedeutung als Trostbüchlein durch die Jahrhunderte hinweg bewahrt. In der Folgerichtigkeit und Geschlossenheit seiner Sittenlehre erscheint es nicht nur als ein Höhepunkt griechischer Philosophie, sondern zugleich als zeitlos bedenkenswerte Lebenslehre, die zu klarem Denken, einsichtigem Wollen und vernunftgemäßem Handeln anleiten will. Die ›Unterredungen‹, Aufzeichnungen der Lehrgespräche Epiktets im Kreis seiner Schüler, vermitteln ein lebensechtes Bild von dem religiös gestimmten Ernst und der im Alltag verwurzelten Schlagfertigkeit, von der persönlichen Bescheidenheit und der Menschenliebe des Philosophen.

11. Auflage 1984, 126 Seiten, Leinen,
Kröners Taschenausgabe 2, 160 g
ISBN 978-3-520-00211-2

sofort lieferbar

12,90 EUR (inkl. MwSt.)

Zurück

Unsere Empfehlungen zum Thema

Aurel, Marc
Fündling, Jörg

Marc Aurel: Selbstbetrachtungen

Übersetzt und erläutert von Wilhelm Capelle, überarbeitet und eingeleitet von Jörg Fündling

Seneca

Seneca: Vom glückseligen Leben

Eine Auswahl aus seinen Schriften. Herausgegeben von Heinrich Schmidt. Eingeleitet von Jürgen Kroymann

Epikur
Rapp, Christof

Epikur: Ausgewählte Schriften

Übersetzt und herausgegeben von Christof Rapp