Quante, Michael

Kleines Werklexikon der Philosophie

Ursprünglich hervorgegangen aus dem Standardwerk zu den philosophischen Werken, dem vielgepriesenen Großen Werklexikon der Philosophie (hg. von Franco Volpi 1999), hat das Kleine Werklexikon der Philosophie ausdrücklich den Anspruch, die Werke zu erfassen, die aktuell für das Philosophiestudium relevant sind. Mit rund 330 strukturierten Einträgen, sortiert nach Autoren, informiert es über Inhalt, Hauptthesen und Bedeutung des jeweiligen Werks; die von ausgewiesenen Fachleuten verfassten Artikel enthalten eine Kurzcharakteristik des Autors, die wichtigsten Ausgaben sowie zentrale weiterführende Literatur. Ein Werkregister rundet das Lexikon ab. Der Band richtet sich damit primär an Studenten der Philosophie, aber auch an Dozenten und Lehrer, die schnelle Orientierung suchen, sowie an alle Studenten der Geisteswissenschaften. Mit seinen bewusst leicht verständlichen Artikeln ist er auch für den Oberstufenunterricht geeignet und eine Fundgrube für den interessierten Laien.

1. Auflage 2012, 688 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 521 g
ISBN 978-3-520-40201-1

sofort lieferbar

27,90 EUR (inkl. MwSt.)

Zurück