Vogelsang, Kai

Shangjun shu

Schriften des Fürsten von Shang

Die Schriften des Fürsten von Shang (chin. Shangjun shu) sind ein Schlüsseltext der chinesischen Tradition. Ein ›Machiavelli‹ des Alten China, hat das Shangjun shu vor mehr als 2000 Jahren frappierend moderne Gedanken zur Rationalisierung der politischen Ordnung formuliert, die das chinesische Staatsdenken tief geprägt haben. Seine Idee der Staatsräson sowie die Mittel ihrer Durchsetzung haben China als Einheitsreich begründet und bis in die Moderne bestimmt: Noch heute liefert das Shangjun shu wichtige Stichworte für die chinesische Politik und ist insofern auch geeignet, zum besseren Verständnis des Riesenreiches beizutragen.
Die konfuzianische Tradition aber hat das Shangjun shu geradezu verteufelt, und auch die moderne Forschung hat es lange ignoriert. Kai Vogelsang hat den Text erstmals vollständig ins Deutsche übersetzt. Eine ausführliche Einleitung beschreibt historische und geistesgeschichtliche Hintergründe, zahlreiche Stellenkommentare erschließen den altchinesischen Text für eine moderne Leserschaft.

1. Auflage 2017, 400 Seiten, Leinen, 361 g
ISBN 978-3-520-16801-6

sofort lieferbar

27,90 EUR (inkl. MwSt.)

Zurück

Unsere Empfehlungen zum Thema

Machiavelli, Niccolò

Machiavelli: Der Fürst

Vollständige Ausgabe. Übersetzt, eingeleitet und erläutert von Rudolf Zorn. Mit einem Geleitwort von Herfried Münkler

Machiavelli, Niccolò

Machiavelli: Discorsi

Gedanken über Politik und Staatsführung. Deutsche Gesamtausgabe. Übersetzt und erläutert von Rudolf Zorn. Mit einem Geleitwort von Herfried Münkler.