Hillmann, Karl-Heinz

Wörterbuch der Soziologie

Jenseits von weltanschaulicher Einseitigkeit und politischer Opportunität, offen für alle bedeutenden soziologischen Richtungen, ausgewogen und verständlich in der Darstellung, hat sich dieses Wörterbuch als eine vielfach empfohlene, zuverlässige Arbeitsgrundlage bewährt. Rund 2500 Sach- und Personenartikel erläutern Begriffe der Soziologie und angrenzender Gebiete anderer Sozialwissenschaften, informieren über wissenschaftstheoretische Grundlagen, über die Geschichte der Soziologie, theoretische Ansätze, spezielle Soziologien, Methoden der Empirischen Sozialforschung und über zahlreiche soziale Probleme, ferner über Klassiker und Vertreter des Faches, die originell zur Entwicklung der Soziologie beigetragen haben. Es wird nicht nur definitorische Klarheit zu Begriffen geboten, sondern zugleich auch deren Einbettung in komplexere Zusammenhänge verdeutlicht.

5., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage 2007, 1017 Seiten, 20 Abbildungen, Oktav, Leinen, 1288 g
ISBN 978-3-520-41005-4

momentan nicht lieferbar

34,90 EUR (inkl. MwSt.) Buch vormerken

Zurück

Unsere Empfehlungen zum Thema

Galliker, Mark
Klein, Margot
Rykart, Sibylle

Meilensteine der Psychologie

Die Geschichte der Psychologie nach Personen, Werk und Wirkung

Böhm, Winfried

Wörterbuch der Pädagogik

Unter Mitarbeit von Frithjof Grell.

Le Bon, Gustave

Gustave le Bon: Psychologie der Massen

Mit einer Einführung von Peter R. Hofstätter. Übersetzt von Rudolf Eisler.

Kaesler, Dirk
Vogt, Ludgera

Hauptwerke der Soziologie

Herausgegeben von Dirk Kaesler und Ludgera Vogt

Marx, Karl

Karl Marx: Das Kapital

Kritik der politischen Ökonomie. Im Zusammenhang ausgewählt und eingeleitet von Benedikt Kautsky. Mit einem Geleitwort von Carl-Erich Vollgraf