Hans-Joachim Gehrke

Hans-Joachim Gehrke, geb. 1945, lehrte als Professor für Alte Geschichte in Würzburg, Berlin und Freiburg und war von 1999 bis 2005 Mitglied im Senat, im Kuratorium und im Hauptausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft, von 2008 bis 2011 Präsident des Deutschen Archäologischen Instituts. Seit 2009 ist Gehrke Mitglied der Academia Europaea, seit 2010 der Leopoldina und seit 2011 Direktor für Außenbeziehungen am University College Freiburg (UCF). 2010 wurde Gehrke das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Er ist u.a. Autor mehrerer erfolgreicher und mehrfach übersetzter Überblicksbände zur Alten Geschichte bei C.H. Beck.