Gesamtverzeichnis

Filter leeren
 

Nietzsche, Friedrich
Greiner, Bernhard

Friedrich Nietzsche: Die Geburt der Tragödie

und ihr zugeordnete Schriften aus dem Nachlass

»Die Geburt der Tragödie«, Nietzsches philosophischer Erstling und Entwurf seines kulturellen Weltbildes. Hier findet sich die berühmt gewordene Dichotomie des Dionysischen und des Apollinischen – sie soll münden in ein Ja zum Leben selbst im abgründigsten Leiden.
Als weitere Schriften aus dem Kontext enthält der Band: »Der griechische Staat«, »Die Philosophie im tragischen Zeitalter der Griechen«, »Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne«. Mit ausführlicher Einführung und Interpretation aller Schriften, Stellenkommentar zur Geburt der Tragödie, weiterführender Bibliographie und Zeittafel.

Mehr Informationen

9. Auflage 2014, 416 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 371 g
ISBN 978-3-520-07009-8
16,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Forrer, Thomas
Nietzsche, Friedrich

Sämtliche Gedichte

Nietzsche war nicht nur ein großer Philosoph, sondern auch ein Meister der deutschen Sprache. Dies kommt besonders in seinen Gedichten zum Ausdruck, und so ist dieser Band mit den gesammelten Gedichten Nietzsches etwas für Feinschmecker.

Mehr Informationen

1. Auflage 2019, 527 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 451 g
ISBN 9783520175014
24,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Nietzsche, Friedrich

Friedrich Nietzsche: Götzendämmerung; Wagner-Schriften; Der Antichrist; Ecce homo; Gedichte

Nachwort von Walter Gebhard

Friedrich Nietzsche, Sämtliche Werke in Kröners Taschenausgabe

Mehr Informationen

8. Auflage 1990, 626 Seiten, Leinen, 408 g
ISBN 978-3-520-07708-0
19,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Nietzsche, Friedrich

Friedrich Nietzsche: Der Wille zur Macht

Versuch einer Umwertung aller Werte. Ausgewählt und geordnet von Peter Gast unter Mitwirkung von Elisabeth Förster-Nietzsche. Nachwort von Walter Gebhard

Friedrich Nietzsche, Sämtliche Werke in Kröners Taschenausgabe

Mehr Informationen

13. Auflage 1996, 752 Seiten, Leinen, 484 g
ISBN 978-3-520-07813-1
24,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Le Bon, Gustave

Gustave le Bon: Psychologie der Massen

Mit einer Einführung von Peter R. Hofstätter. Übersetzt von Rudolf Eisler.

In alle Weltsprachen übersetzt, hat sich das berühmte Buch des französischen Arztes und Soziologen Gustave Le Bon über die Seele der Massen und die Gesetze ihrer Beeinflussung und Führung über Jahrzehnte hinweg und bis in die Gegenwart hinein als eine der stärksten Anregungen für Psychologie und Soziologie erwiesen – trotz oder auch gerade wegen manch provozierender These. Eine faszinierende soziologische Studie der ›Masse‹, die jeder einmal gelesen haben sollte, der mit Menschen zu tun hat.

Mehr Informationen

15. Auflage 1982, 198 Seiten, Leinen, 232 g
ISBN 978-3-520-09915-0
10,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Burckhardt, Jacob

Jacob Burckhardt: Die Kultur der Renaissance in Italien

Mit einem Vorwort von Hubert Locher

Das vorliegende Hauptwerk Jacob Burckhardts ist das klassische Beispiel großer kulturhistorischer Literatur. Zum großen Erfolg hat neben dem bahnbrechenden Charakter dieser anschaulichen Epochenschilderung auch ihre literarische Qualität beigetragen. Die ›Kultur der Renaissance in Italien‹ ist bis heute ein Standardwerk, das die Vorstellung von der Renaissance nachhaltig geprägt hat.

Mehr Informationen Buch vormerken

12. Auflage 2009, 614 Seiten, Leinen, 454 g
ISBN 978-3-520-05312-1
20,90 EUR (inkl. MwSt.)

momentan nicht lieferbar

Burckhardt, Jacob

Jacob Burckhardt: Weltgeschichtliche Betrachtungen

Erläuterte Ausgabe, herausgegeben von Rudolf Marx

Dieses Buch ist längst ein Klassiker der geschichtswissenschaftlichen Theorie und Methodologie geworden. Die vorliegende Ausgabe empfiehlt sich durch die ausführlichen und detaillierten Erläuterungen und das Nachwort des Herausgebers, das ein lebendiges Bild von Burckhardts Persönlichkeit und Werk vermittelt.

Mehr Informationen

12. Auflage 1978, 496 Seiten, Leinen, 379 g
ISBN 978-3-520-05512-5
17,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Huizinga, Johan

Johan Huizinga: Herbst des Mittelalters

Studien über Lebens- und Geistesformen des 14. und 15. Jahrhunderts in Frankreich und in den Niederlanden. Deutsche Fassung, unter Benutzung der älteren Übertragung von T. Wolff-Mönckeberg, von Kurt Köster. Mit einer Einleitung von Birgit Franke und Barba

Die meisterhafte Schilderung spätmittelalterlicher Lebens- und Geistesformen am Beispiel des damals tonangebenden Hofs von Burgund zählt zu den bedeutendsten Leistungen der Kulturgeschichtsschreibung und gilt als Musterbeispiel moderner Mentalitätsgeschichte avant la lettre.

Mehr Informationen

12. Auflage 2006, 590 Seiten, 16 Abbildungen, Leinen, 439 g
ISBN 978-3-520-20412-7
24,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar