Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft

Filter leeren
 

Brunner, Horst
Herweg, Matthias

Gestalten des Mittelalters

Ein Lexikon historischer und literarischer Gestalten

Dieser Band stellt in 218 Artikeln die bekanntesten historischen und fiktiven Gestalten vor, die im Mittelalter zum Stoff von Sage und Märchen, Legende und Dichtung geworden sind und bis heute Literatur, Musik und bildende Kunst inspirieren.

Mehr Informationen

1. Auflage 2007, 528 Seiten, 73 Abbildungen, Leinen, 453 g
ISBN 978-3-520-35201-9
27,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Stein, Hartmut

Chronik deutscher Schlüsseltexte

Literarische Sachtexte von Luther bis Henning Ritter

Knigges »Über den Umgang mit Menschen«, Marx’ und Engels’ »Kommunistisches Manifest«, Küngs »Existiert Gott?« oder Reich-Ranickis »Mein Leben« – 500 Jahre deutscher Geistesgeschichte aus dem Mund von Zeitgenossen: ein Buch zum Schmökern, Wiedererkennen, Erschrecken und Aufmerken.

Mehr Informationen

1. Auflage 2012, 480 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 417 g
ISBN 978-3-520-32001-8
27,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Eberlein, Johann Konrad
Naredi-Rainer, Paul von
Pochat, Götz

Hauptwerke der Kunstgeschichtsschreibung

166 gut verständliche und klar strukturierte Artikel rekapitulieren sechs Jahrhunderte Kunstgeschichte: unersetzlich für Studierende der Disziplin, ein wertvolles Nachschlagewerk für den Fachmann.

Mehr Informationen

1. Auflage 2010, 550 Seiten, Leinen, 467 g
ISBN 978-3-520-36401-2
49,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Möhrmann, Renate

Frauenphantasien

Der imaginierte Mann im Werk von Film- und Buchautorinnen

Was haben Margaret Cavendish, Mme de Lafayette, Vittoria Colonna, Dorothea Schlegel, Jane Austen, Lou Andreas-Salomé, Simone de Beauvoir, Natalia Ginzburg, Assia Djebar, Margaret Atwood, Elfriede Jelinek, Kathryn Bigelow, Marlene Streeruwitz, Sofia Coppola, Lucía Puenzo oder Yasmina Reza uns von Männern zu erzählen? Unbeschreibliches. Man muss es lesen!

Mehr Informationen

1. Auflage 2014, 704 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 527 g
ISBN 978-3-520-30401-8
27,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Möhrmann, Renate

»So muß ich weinen bitterlich«

Zur Kulturgeschichte der Tränen

Sie kullern und strömen, versiegen und glänzen: Als schillernde Spur ziehen sich die Tränen durch die Zeiten und Zeitalter. So vielfältig sie sich präsentieren, so unterschiedlich ist ihr Ursprung und so verschieden werden sie gedeutet. Der Band verfolgt die Spur des Tränenflusses: in der Literatur, im Theater, im Bild und im Film. Was er zutage fördert, ist hochspannend und absolut lesenswert.

Mehr Informationen

1. Auflage 2015, 509 Seiten, 47 Abbildungen, Leinen mit Schutzumschlag, 445 kg
ISBN 978-3-520-43301-5
27,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Möhrmann, Renate

„Da ist denn auch das Blümchen weg“

Die Entjungferung – Fiktionen der Defloration

Defloration im Mythos, im Text, im Bild und in der Oper - ein weites Feld, geprägt von religiösen und kulturellen Traditionen, die widersprüchlicher und doppeldeutiger nicht sein können. Der vorliegende Band unterbreitet auf spannende Weise ein bisher noch wenig behandeltes Thema der Kulturgeschichte.

Mehr Informationen

1. Auflage 2017, 650 Seiten, Leinen, 493 g
ISBN 978-3-520-47101-7
27,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Theisohn, Philipp

Literarisches Eigentum

Zur Ethik geistiger Arbeit im digitalen Zeitalter. Essay

Gewohnt scharfzüngig und leichtfüßig begleitet der Spezialist auf dem Gebiet des literarischen Plagiats die aktuellen Debatten mit seinen eigenen Gedanken und Überlegungen. Sein Essay erhellt die Hintergründe; sein Plädoyer für eine neue Textethik im digitalen Zeitalter versteht sich als konstruktiver Beitrag zur öffentlichen und politischen Diskussion.

Mehr Informationen

1. Auflage 2012, 132 Seiten, Broschur, 163 g
ISBN 978-3-520-51001-3
12,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Bark, Joachim
Nayhauss, Hans-Christoph Graf v.

Profile deutscher Kulturepochen: Aufklärung

Die ›Aufklärung‹ als eine der wichtigsten Kulturepochen in Deutschland wird zunächst in klarer und verständlicher Sprache profiliert und sodann mit repräsentativen Textzeugnissen aus bedeutenden Werken des 18. Jahrhunderts vorgestellt – für ein bildendes und vergnügliches Lesen für alle, die nicht nur über die Epoche, sondern auch in ihr lesen möchten.

Mehr Informationen

1. Auflage 2009, 295 Seiten, 14 Abbildungen, Broschur, 288 g
ISBN 978-3-520-50701-3
13,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar