Pierre Kretz

Pierre Kretz wurde 1950 in Sélestat im Elsaß geboren. Studierte Jura in Straßburg und Saarbrücken. Gab den Anwaltsberuf mit seinem 50. Geburtstag auf, wollte nicht mehr nur »nebenbei «, sondern »richtig« schreiben: Inzwischen liegen von ihm mehrere Theaterstücke vor, auch ein großer Essay »La langue perdue des Alsaciens« (1995) sowie die beiden Romane »Quand j’étais petit, j’étais catholique« (2005) und »Le gardien des âmes« (2009), der auch als Theaterstück ein großer Erfolg wurde.