Neuerscheinungen

Filter leeren
 

Tacitus
Fögen, Thorsten

Tacitus, Agricola, Germania, Dialogus

Übersetzt von Karl Büchner, neu herausgegeben und eingeleitet von Thorsten Fögen

Diese drei sogenannten Kleinen Schriften des Tacitus stehen oft im Schatten der beiden großen Werke »Historien« und »Annalen«. Dies aber zu unrecht, denn es sind spannende Texte, die zeitweise aus dem Kontext gerissen und missbraucht wurden, denen aber auch durch die neuen, aktuellen Einleitungen von Thorsten Foegen wieder zu ihrem Recht verholfen wird.

Mehr Informationen Buch vormerken

3., aktualisierte und neu eingeleitete Auflage 2019, 350 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 300 g
ISBN 978-3-520-22504-7
22,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Braam, Hans
Schanze, Helmut

Die berühmtesten deutschen Gedichte

Auf der Grundlage von Gedichtsammlungen der letzten 200 Jahre ermittelt und zusammengestellt von Hans Braam. Mit einem Vorwort von Helmut Schanze.

Wenn Sie wissen wollen, welches da am häufigsten abgedruckte deutsche Gedicht ist oder wessen Gedichte zeitweise aus den Anthologien verschwinden (und warum?) – hier finden Sie die Antwort.

Kaum ein Freund von Gedichten kann sich dieser einzigartigen Auswahl und den interessanten Erkenntnissen, die der Anhang dieses schönes Bandes bietet, entziehen.

Mehr Informationen

2. Auflage 2019, 319 Seiten, Leinen mit Lesebändchen, 293 g
ISBN 9783520840028
15,00 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Haefs, Gabriele (Übersetzerin)
O'Duffy, Eimar

King Goshawk und die Vögel

Roman

Ein Mann, ein Wort – King Goshawk hat Guzzelinda alle Singvögel der Welt versprochen, und die soll sie auch bekommen. Warum er das kann? Weil er der reichste Mann der Welt ist. Wer fortan ein Vögelchen singen hören will, muss dafür bezahlen. Nur einem geht das gründlich gegen den Strich, und der, da von den Menschen keine Hilfe zu erwarten ist, ruft einen sagenhaften keltischen Krieger herbei, der antritt, um die Singvögel – und die Welt – zu retten.
So beginnt Eimar O’Duffys sprachmächtige, urkomische Satire auf eine Welt, die einem bedenklich bekannt vorkommt. Satire oder Science Fiction? Natürlich beides. Vor allem aber köstliche Unterhaltung, entdeckt und erstmals übersetzt von Gabriele Haefs.

Mehr Informationen

1. Auflage 2019, 276 Seiten, Halbleinen, 367 g
ISBN 9783520607010
20,00 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Haefs, Gabriele (Übersetzerin)
Cadhain, Máirtín Ó

Die Asche des Tages

Roman

Skurril, komisch und tieftraurig zugleich

Jeder kennt diese Situation: Man schiebt etwas so lange vor sich her, bis es fast unmöglich erscheint, es noch in Angriff zu nehmen. Wenn es sich aber um die Beerdigung der eigenen Frau handelt, wird es doch irgendwann brenzlig. So geht es N., der gerade seine Frau verloren hat und sich nun um die Beerdigung kümmern müsste, aber statt dessen irrt er verloren durch Dublin, ohne Geld, Plan oder Whiskey, während die Menschen um ihn herum ihren Verrichtungen nachgehen, als wäre nichts geschehen. Allein mit seiner Trauer und seinem Gedankenkarussell, weiß er weder wohin, noch was zu tun ist – und indem die Zeit verstreicht, wird es immer unmöglicher, nach Hause zurückzukehren, wo zu allem Überfluss noch die bösen Schwestern seiner Frau lauern.

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 120 Seiten, Halbleinen, 367 g
Erscheinungsdatum: 20.02.2020,
ISBN 9783520603012
16,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Vogelsang, Kai

China und Japan

Zwei Reiche unter einem Himmel

Die chinesisch-japanischen Beziehungen sind ein Paradox: Chinesen und Japaner waren im Laufe ihrer Geschichte die größten Freunde und die ärgsten Feinde; sie liebten sich und sie hassten sich; sie hatten höchsten Respekt voreinander und verachteten einander zutiefst; sie glichen sich an und grenzten sich ab; sie waren dem jeweils anderen Segen und Fluch. Doch nie konnten sie sich voneinander lösen. So unentwirrbar sind ihre kulturellen Traditionen ineinander verstrickt, dass ein Land nicht mehr ohne das andere denkbar ist. Trotzdem versteigen sich aktuell selbst Wissenschaftler dazu, von einem ›ewigen Konflikt‹ zwischen den beiden Ländern zu sprechen.

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 500 Seiten, Festeinband, 700 g
Erscheinungsdatum: 30.05.2020,
ISBN 9783520256010
27,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Sommer, Michael

Kleine Römische Geschichte

Einmal Weltmacht und zurück

753, Rom kroch aus dem Ei – so viel weiß jedes Kind. Worum aber stritten Rom und Karthago, während sie drei blutige Punische Kriege führten? Was wollte Caesar, als er den Rubikon überschritt? Wer waren die Soldatenkaiser? Und warum endete die römische Herrschaft im Westen an einem Septembertag des Jahres 476 n. Chr.?

Mehr Informationen

1. Auflage 2019, 208 Seiten, Broschur, 224 g
ISBN 9783520517012
14,90 EUR (inkl. MwSt.)

sofort lieferbar

Theißen, Gerd

Religionskritik und Religionsdiskurs

Heidelberger Akademische Bibliothek

Religion ist kein Muss – Toleranz aber schon!
Welche Rolle könnte der Religion in unserer modernen Gesellschaft noch zukommen?

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 112 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 152 g
Erscheinungsdatum: 12.03.2020,
ISBN 9783520900036
19,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Knapp, Fritz Peter

Vergleichende mediävistische Literaturwissenschaft

Ein Wegweiser zur kulturellen Einheit Europas vor tausend Jahren

Heidelberger Akademische Bibliothek

Wo wir herkommen.
Unzeitgemäße Betrachtungen verfasste Friedrich Nietzsche 1872–76 im Kampf gegen die dominierende historistische Strömung seiner Zeit. Ähnlich ›unzeitgemäß‹ erscheinen Fritz Peter Knapps Überlegungen in einer Epoche, die Geschichte nur noch als sogenannte Zeitgeschichte kennen will, weil nur diese für Gegenwart und Zukunft, auf die es einzig ankomme, relevant sei.

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 112 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 152 g
Erscheinungsdatum: 12.03.2020,
ISBN 9783520900029
19,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen