Neuerscheinungen

Filter leeren
 

Tacitus
Fögen, Thorsten

Tacitus, Agricola, Germania, Dialogus

Übersetzt von Karl Büchner, neu herausgegeben und eingeleitet von Thorsten Fögen

Diese drei sogenannten Kleinen Schriften des Tacitus stehen oft im Schatten der beiden großen Werke »Historien« und »Annalen«. Dies aber zu unrecht, denn es sind spannende Texte, die zeitweise aus dem Kontext gerissen und missbraucht wurden, denen aber auch durch die neuen, aktuellen Einleitungen von Thorsten Foegen wieder zu ihrem Recht verholfen wird.

Mehr Informationen Buch vormerken

3., aktualisierte und neu eingeleitete Auflage 2019, 350 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 300 g
ISBN 978-3-520-22504-7
22,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Haefs, Gabriele (Übersetzerin)
Cadhain, Máirtín Ó

Die Asche des Tages

Roman

Skurril, komisch und tieftraurig zugleich

Jeder kennt diese Situation: Man schiebt etwas so lange vor sich her, bis es fast unmöglich erscheint, es noch in Angriff zu nehmen. Wenn es sich aber um die Beerdigung der eigenen Frau handelt, wird es doch irgendwann brenzlig. So geht es N., der gerade seine Frau verloren hat und sich nun um die Beerdigung kümmern müsste, aber statt dessen irrt er verloren durch Dublin, ohne Geld, Plan oder Whiskey, während die Menschen um ihn herum ihren Verrichtungen nachgehen, als wäre nichts geschehen. Allein mit seiner Trauer und seinem Gedankenkarussell, weiß er weder wohin, noch was zu tun ist – und indem die Zeit verstreicht, wird es immer unmöglicher, nach Hause zurückzukehren, wo zu allem Überfluss noch die bösen Schwestern seiner Frau lauern.

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 120 Seiten, Halbleinen, 367 g
ISBN 9783520603012
16,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Vogelsang, Kai

China und Japan

Zwei Reiche unter einem Himmel

Die chinesisch-japanischen Beziehungen sind ein Paradox: Chinesen und Japaner waren im Laufe ihrer Geschichte die größten Freunde und die ärgsten Feinde; sie liebten sich und sie hassten sich; sie hatten höchsten Respekt voreinander und verachteten einander zutiefst; sie glichen sich an und grenzten sich ab; sie waren dem jeweils anderen Segen und Fluch. Doch nie konnten sie sich voneinander lösen. So unentwirrbar sind ihre kulturellen Traditionen ineinander verstrickt, dass ein Land nicht mehr ohne das andere denkbar ist. Trotzdem versteigen sich aktuell selbst Wissenschaftler dazu, von einem ›ewigen Konflikt‹ zwischen den beiden Ländern zu sprechen.

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 500 Seiten, Festeinband, 700 g
Erscheinungsdatum: 30.05.2020,
ISBN 9783520256010
27,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Theißen, Gerd

Religionskritik und Religionsdiskurs

Heidelberger Akademische Bibliothek

Religion ist kein Muss – Toleranz aber schon!
Welche Rolle könnte der Religion in unserer modernen Gesellschaft noch zukommen?

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 112 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 152 g
ISBN 9783520900036
19,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Knapp, Fritz Peter

Vergleichende mediävistische Literaturwissenschaft

Ein Wegweiser zur kulturellen Einheit Europas vor tausend Jahren

Heidelberger Akademische Bibliothek

Wo wir herkommen.
Unzeitgemäße Betrachtungen verfasste Friedrich Nietzsche 1872–76 im Kampf gegen die dominierende historistische Strömung seiner Zeit. Ähnlich ›unzeitgemäß‹ erscheinen Fritz Peter Knapps Überlegungen in einer Epoche, die Geschichte nur noch als sogenannte Zeitgeschichte kennen will, weil nur diese für Gegenwart und Zukunft, auf die es einzig ankomme, relevant sei.

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 112 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 152 g
ISBN 9783520900029
19,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Simek, Rudolf

Sagas aus der Vorzeit

Von Wikingern, Berserkern, Untoten und Trollen

Wo J.R.R. Tolkin, J.K. Rowling und George R.R. Martin gefrühstückt haben
Herr der Ringe, Harry Potter oder Game of Thrones – nur einige wenige Erfolgsgeschichten unserer Zeit, die sich kräftig bei der nordischen Sagenwelt bedient haben. Wie faszinierend und inspirierend diese Welt der verzauberten Schwerter, entführten Prinzessinnen, schier unmenschlichen Aufgaben, magischen Tierwesen, unheilvollen Vorhersagen, Verwünschungen und Verwandlungen nach wie vor ist, bedarf wohl keines weiteren Belegs.

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 320 Seiten, Halbleinen, 300 g
Erscheinungsdatum: 15.05.2020,
ISBN 9783520613011
20,00 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Goethe, Johann Wolfgang von

Die Leiden des jungen Werthers

Die Urmutter der romantischen Liebe
Bis heute gibt es keinen Deutschunterricht und kein Germanistikstudium ohne den Werther. Und wer, der etwas auf sich hält, würde schon zugeben, dass er ihn nicht gelesen hat?

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 320 Seiten, Leinen mit Lesebändchen, 250 g
ISBN 9783520869029
14,90 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen

Hausendorf, Heiko

Deutschstunde(n)

Erkundungen zur Lesbarkeit der Literatur

Was macht einen guten Deutschunterricht aus?

Literarische Texte sind ein zentraler Bestandteil des Deutschunterrichts. Was aber tut ein Text selbst dafür, dass er auf eine bestimmte Weise – und von vielen auf ähnliche Weise – verstanden wird? Welche Hinweise auf seine Lesbarkeit ergeben sich, wenn man einen Text einmal ganz konsequent nur auf seine sprachlichen Merkmale hin betrachtet?

Mehr Informationen Buch vormerken

1. Auflage 2020, 450 Seiten, Broschur, 400 g
ISBN 9783520518026
20,00 EUR (inkl. MwSt.)

noch nicht erschienen