Friedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche (1844–900) ist wohl die berühmteste Gestalt der deutschen Philosophiegeschichte am Ausgang des 19. Jahrhunderts. Mit seiner Kritik an Christentum und idealistischer Philosophie und dem Projekt einer ›Umwertung aller Werte‹ ist Nietzsche zu einem der radikalsten, freilich heftig umstrittenen und vielfach falsch verstandenen Vordenker der Moderne geworden. Im Kröner-Verlag ist eine umfangreiche ›Werkausgabe‹ seiner gesammelten Schriften, die inzwischen klassische Bedeutung erlangt hat, erschienen (KTA 70–78, 82–83).